1932 erwarb Apotheker Richard Löwenfelder die Stadt-Apotheke, die er dann 1957 anläßlich seines 25jährigen Besitzjubiläums renovieren ließ. Manfred Gürck, der in Würzburg sein Pharmaziestudium absolviert hatte, heiratete 1951 Ilse Löwenfelder, die Tochter des Hauses und arbeitete fortan in der schwiegerelterlichen Apotheke mit. Die Leitung dieser übernahm er 1964 - an seiner Seite stets seine Ehefrau Ilse. Ihre Kinder wuchsen im Apothekenalltag auf - eine Tatsache, die die Berufswahl von Renate Stichel-Gürck, der jüngeren Tochter und heutigen Apothekeninhaberin, prägte: auch sie absolvierte das Pharmaziestudium und trat in die Fußstapfen des Vaters und Großvaters. Seit 1990 liegt die Leitung der 1983 umgebauten und modernisierten Apotheke in ihren Händen und mit Fachwissen, Engagement und viel Fleiß hat sie die Stadt-Apotheke weit über Landkreisgrenzen hinaus als Ansprechpartner für alle Gesundheitsfragen bekannt gemacht - vorallem im Bereich der Naturheilkunde und Komplementärmedizin. Historie Home Impressum weiterlesen .... Apotheker Richard Löwenfelder Apotheker Manfred Gürck Apothekerin Renate Stichel-Gürck